Fortschreitender Wandel

Social Media: Kommunikation im Umbruch

  • Social Media Marketing

Nichts hat die Art und Weise wie Menschen miteinander kommunizieren so sehr verändert wie es das Internet in den letzten 10 Jahren getan hat. Insbesondere das Phänomen der "Soziale Netzwerke" hat einen besonders großen Einfluss. Dinge über die noch vor einiger Zeit nur im Privaten Gesprochen wurde, werden heutzutage in aller Öffentlichkeit diskutiert und das oftmals ohne die Anonymität des Internets zu nutzen, sondern unter Preisgabe vieler persönlicher Daten.

Vor dreieinhalb Jahren war es nicht einmal üblich, den echten Vor- und Nachnamen online zu benutzen. Doch die Leute wollten sich mitteilen, und mehr als 25 Prozent hinterlegten sogar ungefragt ihre Handynummern.

Mark Zuckerberg
Facebook-Gründe

Und nicht nur die freiwillige bereitstellen persönlicher Informationen der einzelnen Akteure hat sich verändert. Ein weiterer großer Unterschied zur klassischen Kommunikation ist, dass es sich im Internet um wechselseitige Kommunikation handelt. Klassische Informationsträger wie Zeitungen, Funk und Fernsehen basieren auf einseitiger Kommunikation. Im Internet jedoch muss immer mit einer sofortigen Reaktion gerechnet werden. Durch die weltweite Verfügbarkeit digitaler Inhalte steht dem kommunizierenden Akteur gleichzeitig ein viel größeres Publikum gegenüber.

Was dies für Unternehmen bedeutet, welche Chancen und Risiken sich damit auftuen und welche technischen Möglichkeiten es gibt, sind höchst brisante Fragen, die sich nicht nur große Unternehmen stellen müssen. Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten Soziale Netzwerke große Möglichkeiten. Über all dies will social-media-kommunikation.de aufklären und allen interessierten das Thema näher bringen.

Daten und Fakten Rund ums Thema Social Media

Auf YouTube ist auch eine Deustche-Version des Videos zu betrachten:
www.youtube.com/watch?v=2_Ig0ClYlmM